harmon.ie schließt Rekordjahr ab + verändert den Markt für mobile Zusammenarbeit

Monday, February 9, 2015

Innovativer Marktführer mit neuen Multi-Cloud-Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz

BOSTON, Massachusetts, USA.

Weitere Informationen

Harmon.ie, Marktführer für mobile Zusammenarbeit in Unternehmen, hat heute den Abschluss des Jahres 2014 als „Meilenstein“ in der Unternehmensentwicklung bekannt gegeben. Das Unternehmen hat ein beeindruckendes Jahr im Hinblick auf Umsatz, Neukunden und globale Expansion abgeschlossen, dank der guten Positionierung der harmon.ie-Produkte im Markt und Produkten wie der neuen Projektmanagement-Lösung. Bei 300 Neukunden-Abschlüssen in 2014 und einem 94 %-igen Umsatzwachstum im Mobilbereich im Vergleich zum Vorjahr (insbesondere bei den Abonnements) konnten als neue Kunden u.a. British Land, Central Bank of Ireland, Freddie Mac, General Dynamics, Pepco Holdings, Inc. und PwC gewonnen werden.

„Die Macht der Informationen ist ein wichtiger Grundbaustein für die Produktivität am Arbeitsplatz. Unternehmen streben danach, Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Lieferanten und Kunden die richtigen Tools und eine passende Kultur und IT-Umgebung zu bieten, um in Echtzeit und im Kontext kommunizieren und arbeiten zu können. Aber das Verbinden einer immer größer werdenden Zahl von unterschiedlichen Anwendungen und Cloud-Diensten ist eine schwere Aufgabe.“, sagt Stacy K. Crook, Research Director in der Abteilung „Mobile Enterprise Research“ bei IDC. „Als Unternehmen, das die Konvergenz wichtiger Informationen vorantreibt, kann harmon.ie Nutzern die benötigten Informationen in Echtzeit, im richtigen Kontext und auf jedem Gerät bereitstellen. Gleichzeitig wird es für die IT einfacher, alle notwendigen Teile für den digitalen Austausch arbeitsrelevanter Informationen miteinander zu verbinden.“​

Erweiterte Präsenz in den USA

Das israelische Unternehmen hat seine Marktpräsenz in den USA im Laufe des Jahres 2014 enorm erhöht und betreut nun 450 US-amerikanische Firmen als Kunden. Mit der Eröffnung eines neuen Nordamerika-Hauptquartiers in Boston hat das Unternehmen auch seine Führungsriege erweitert und zum Jahresende Avi Mileguir als General Manager und Vice President of Sales für Nord-, Mittel- und Südamerika eingesetzt. Mit Sitz in Boston soll Mileguir das Wachstum von harmon.ie in Nordamerika beschleunigen und das Channel-Programm signifikant erweitern. Mit über 15 Jahren Erfahrung im Vertrieb, erreichten Umsatzzielen im Multi-Millionenbereich, erfolgreichem Kundenmanagement und ausgezeichneter Führungserfahrung im Vertrieb für öffentlich notierte Unternehmen unter starkem Konkurrenzdruck wird Mileguir dazu beitragen, harmon.ie durch die intensive Wachstumsphase, die für das folgende Jahr vorausgesehen wird, zu führen.

„An so einem Wendepunkt die Zusammenarbeit mit harmon.ie zu beginnen, ist aufregend“, so Mileguir. „harmon.ie ist für schnellen Erfolg gerüstet, wenn man das strategische Wachstum und die Innovation im Jahr 2014 bedenkt, in Kombination mit dem verstärkten Fokus der Branche auf den Bedürfnissen des digitalen Arbeitsplatzes. Die Erweiterung des Nordamerika-Teams und des Partnerprogramms werden dieses Wachstum noch beschleunigen.“

Die Wandlung des digitalen Arbeitsplatzes

Bei einer wachsenden Zahl voneinander unabhängiger Cloud-Dienste für Unternehmen am neuen digitalen Arbeitsplatz haben Anwender in ihrer Arbeit nur eine verteilte und unvollständige Sicht auf Aktivitäten und von Kollegen geteilten Informationen. Harmon.ie hat seine Produktpalette so erweitert, dass Cloud-Dienste verschiedener Anbieter ausgewertet werden können, und brachte im Dezember 2014 harmon.ie Collage auf den Markt. Damit können Anwender sämtliche relevanten Updates von Kollegen übersichtlich in einem Fenster sehen und aufgabenbezogen die richtigen Informationen zur rechten Zeit und im passenden Kontext zusammenführen. Collage bietet einen Rundumblick auf unternehmensrelevante Cloud-Dienste und somit den ersten Workstream kontextbezogener Informationen für Mitarbeiter in einem integrierten Anwendungsfenster.

Trends und Perspektiven für Unternehmen

In dem Bestreben, Markttrends zu verstehen und zu beeinflussen, hat harmon.ie den Bericht „The State of Mobile Enterprise Collaboration 2014: From Personal Productivity Toward the Connected Enterprise on the Go“ herausgegeben, der, basierend auf den Angaben von über 1400 Führungspersönlichkeiten in Business und IT, die größten Hindernisse und Chancen für mobile Zusammenarbeit in Unternehmen umreißt. Außerdem hat harmon.ie Forrester Consulting beauftragt, eine Studie unter Entscheidungsträgern in IT-Abteilungen US-amerikanischer Unternehmen durchzuführen, um Fallstudien für den Einsatz cloud-basierter Technologie zu untersuchen und herauszufinden, wie die optimale Benutzerumgebung in ihrem Unternehmen entwickelt werden soll. Laut dem Forrester Consulting Technology Adoption Profile vom Dezember 2014, „Delivering Contextual Experiences Drives Business“, können Unternehmen durch eine kontextbezogene Bereitstellung relevanter Informationen für ihre Mitarbeiter einen geschäftlichen Nutzen ziehen. 

harmon.ie fügte zum Ende des Jahres seinen zahlreichen Preisen mit dem Gewinn eines CRN Enterprise Collaboration Appy Award einen weiteren hinzu. Mitglieder der Geschäftsleitung waren 2014 als Redner bei einer Reihe von Veranstaltungen der Branche vertreten, z.B. KMWorld, Mobile Enterprise Canada, der NexGen Cloud Conference und einem Gigaom Webinar zum Thema, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter dabei unterstützen können, ihre Arbeit trotz unterschiedlichster Apps in der Cloud effizient zu managen.

„Wir helfen Unternehmen beim Übergang ins digitale Zeitalter mit einer einheitlichen mobilen Arbeitsumgebung, die dem technisch versierten Anwender die Vorteile von Cloud-Lösungen in vollem Umfang verfügbar macht. Manche Unternehmen möchten sich entwickeln und stellen sich den Anforderungen der digitalen Arbeitswelt an mobile Zusammenarbeit, während andere die technologischen und sozialen Veränderungen in der Arbeitswelt nicht erkennen und so riskieren, nicht konkurrenzfähig zu bleiben.“ sagt Yaacov Cohen, CEO von harmon.ie. „Wenn wir von unseren Verkaufserfolgen im letzten Jahr und dem überwältigenden Erfolg unserer Lösungen und der erfolgreichen Markteinführung von Collage ausgehen, wird 2015 ein weiterer Meilenstein für harmon.ie werden, da wir die mobile Zusammenarbeit über das Microsoft-Universum hinaus erweitern und den digitalen Arbeitsplatz in ein neues Multi-Cloud-Zeitalter führen wollen.“

Blick in die Zukunft

harmon.ie plant, Collage 2015 weiter auszubauen und Cloud-Dienste und –Funktionalität hinzuzufügen. Außerdem wird das Unternehmen sein USA-Hauptquartier in Boston erweitern und durch intensive Produktentwicklung, erweiterten Kundensupport und Ausbau der Präsenz in den Vertriebskanälen kontinuierlich weiter wachsen, da Zusammenarbeit in Unternehmen als Fokusthema immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.

Über harmon.ie:
harmon.ie erweitert und verbessert den digitalen Arbeitsplatz durch Werkzeuge, die Mitarbeiter kontextbezogen mit relevanten Informationen versorgen. Harmon.ie bietet jederzeit, überall und auf jedem Gerät eine einheitliche, sichere Benutzeroberfläche, die Mitarbeitern hilft, produktiver und besser zusammen zu arbeiten und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Als weltweit tätiges Unternehmen integriert harmon.ie in seinen Produkten die wichtigsten Plattformen für soziale Unternehmensnetzwerke – IBM, Microsoft, Salesforce und Yammer – und hilft so Kunden weltweit, die Chancen der digitalen Arbeitswelt zu nutzen.